Mitternachtsspitzen vom 10.06.2017

„Wir sind die Liz Taylor unter den Ländern. Uns verlässt ein Partner nach dem anderen“ beklagt sich Jürgen Becker in den „Mitternachtsspitzen“ und verweist auf die USA und Großbritannien. Treu an seiner Seite steht aber wieder sein bewährtes Satire-Team Wilfried Schmickler, Susanne Pätzold und Uwe Lyko. Die Gäste Helmut Schleich, Philip Simon und Torsten Schlosser unterstützen sie bei ihrer allmonatlichen, kabarettistischen Bestandsaufnahme.

diese Sendung bei wdr.de

Mitternachtsspitzen – NEU – Juni 2017 ( 10.06. 2017 )

ähnliche Sendungen

Mitternachtsspitzen vom 21.10.2017 Eine Jamaika-Koalition im Bund? Eine Ampelkoalition in Niedersachsen? Auch in der Politik sorgt der Herbst für ein buntes Farbenspektrum. Höchste Zeit...
Mitternachtsspitzen vom 11.02.2017 Nur wenige Tage, bevor in Köln die fünfte Jahreszeit ausgerufen wird und die Närrinnen und Narren das Zepter übernehmen, starten die "Mitternachtsspit...
Mitternachtsspitzen vom 01.04.2017 Zu einem kabarettistisch-komödiantischen Rundumschlag holen Jürgen Becker und sein Kompetenzteam Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold wie...
Mitternachtsspitzen vom 08.07.2017 In Hamburg sitzen die Staats- und Regierungschefs beim mit Spannung erwarteten G20-Gipfel beieinander, in Köln tagen derweil Jürgen Becker und sein „M...
Mitternachtsspitzen vom 18.11.2017 Während in Berlin längst noch nicht alle politischen Weichen gestellt sind, heißt es im "Wartesaal am Dom" unter dem Kölner Hauptbahnhof wieder freie ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.